Nach 21 Jahren Hospizarbeit ist Monika Mersmann von ihren Kolleginnen in den Ruhestand  verabschiedet worden. Auch Bürgermeister Rainer Doetkotte nahm an der Verabschiedung teil. 21 Jahre Hospizarbeit beinhalten viel wertvolle und tragende Arbeit für die Hospizbewegung Gronau, beginnend mimt der Vorstandsarbeit in den ersten Jahren, der Motivation und Begeisterung für die Gewinnung, Ausbildung und Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeitenden, dem Durchsetzungsvermögen bei der Umsetzung von Ideen und Visionen und letztendlich in der Rolle der hauptamtlichen Koordinatorin – immer war Monika Mersmann eine tragende Säule der Hospizbewegung, die sich weder von beruflichen noch privaten Krisen hat einschüchtern lassen, dankte die Mitstreiter. Sie freuen sich, dass sie als ehrenamtliche Mitarbeiterin mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten erhalten bleibt.

Im Namen des Vorstandes

Marita Timmerman