Da der Abi-Ball im Juni 2020 aufgrund der Corona Pandemie für die Schülerinnen und Schüler der Abitur-Stufe 2020 des Werner-von-Siemens Gymnasiums Gronau ausfallen musste, könnten die eingebrachten Sponsorengelder nicht verwendet werden.

Diese wurden nun der Hospizbewegung Gronau e.V. zur Verfügung gestellt.

An dieser Stelle dankt die gesamte Abitur-Stufe nochmals  die nachfolgend genannten Sponsoren für die wohlwollende finanzielle Unterstützung den Firmen:                                                                                                                     URENCO, Brockhues & Engelke,  Sanitätshaus Rinke, Mettgen Optik, Plietker Vermögensverwaltung, Evento-Mobil, Architekturbüro Martin Dust, Bürse-Hanning & Hohensee, Signal-Iduna Büro Chris M. Hewing, Fahrschule Kraus, Volksbank Gronau, Frau Bärbel Dirks, Herrn Matthias Lange sowie der Stadt Gronau.

Die ehrenamtliche Pflege und persönliche Begleitung der schwerstkranken, sterbenden Menschen durch die Mitglieder der Hospiz Bewegung Gronau e.V. verdient Dank und Hochachtung, da sind sich die Abiturienten einig. Somit liegt ihnen die Unterstützung durch eine Geldspende am Herzen.

Im Namen der gesamten Abitur-Stufe 2020 des Gronauer Gymnasiums übergaben heute Philipp Molitor und Steffen Klümper dem Vorstand der Hospizbewegung Gronau e.V. die Spende von € 1.014,46.