Ambulante 
Kinderhospizbegleitung

Zeit für Muthelden.

Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind haben häufig extreme Belastungen zu bewältigen. Sie sind Tag und Nacht gefordert, oft über Jahre. Dazu kommt die Angst vor dem Tod des Kindes.

Unsere Begleiter/-innen kommen zu Ihnen nach Hause und stehen Ihnen begleitend zur Seite. Sie kümmern sich um Ihr erkranktes Kind oder beschäftigen sich mit den Geschwisterkindern und haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte

Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter/-innen, die hier zum Einsatz kommen, sind intensiv geschult und gut auf ihre Aufgaben vorbereitet. Die Art der Unterstützung richtet sich immer nach den Bedürfnissen und Wünschen der Familien.

Wie die Hilfe aussieht, wo sie gebraucht wird, richtet sich nach Ihren Wünschen. Ob Ausflüge, Gespräche oder Spielen. Wir möchten allen Familienmitgliedern ein Stück weit zur Seite stehen.

v.l.n.r.
Birgit Theissing | Brigitte Diekmann |
Marita Wilken
es fehlt: Karin Stellingsma-Bakker

Wir kooperieren mit Löwenherz.

Durch die Kooperation mit Löwenherz ist es uns möglich, Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung zu begleiten und deren Familien zu unterstützen.